Sie sind hier: Sanitätsdienst

Sanitätsdienst

Der Sanitätsdienst kümmert sich um verletzte Personen - hier bei einer Übung.

Der Sanitätsdienst ist die medizinische Einheit des DRK's. Damit ist nicht der Rettungsdienst gemeint, der tagtäglich auf den Straßen unterwegs ist, sondern speziell ausgebildete Helfer im Ehrenamt.

Die Aufgabenschwerpunkte sind zweigeteilt. Einerseits deckt der Sanitätsdienst akute Notfalleinsätze, andererseits langfristig geplante Einsätze ab. Bei den Notfalleinsätzen handelt es sich um Einsätze, die der Regelrettungsdienst nicht mehr alleine bewältigen kann. Bei solchen Großschadensereignissen, wird der Sanitätsdienst alarmiert um verletzte Personen zu versorgen. Bei den langfristigen und geplanten Einsätzen handelt es sich um Einsätze bei Veranstaltungen jeglicher Art. Hierbei wird der Sanitätsdienst im Vorfeld vom Veranstalter mit der medizinischen Absicherung der Veranstaltung beauftragt.

 

Der Sanitätsdienst in Neunkirchen-Seelscheid/Much

Das DRK aus Neunkirchen-Seelscheid und Much ist im Besitz eines Sanitätsdienstes. Mit Ausbildungs-qualifikationen vom Sanitätshelfer bis hin zum Rettungsassistenten bietet er eine optimale Bereitschaft für jede Lage. Dabei kann die Einheit auf eine Vielzahl von Einsatzmaterialien zurückgreifen. So steht beispielsweise rund um die Uhr ein einsatz-bereiter Rettungswagen sowie ein Gerätewagen mit Material für bis zu 20 Verletzten zur Verfügung. Auch mehrere Zelte in unterschiedlichen Größen können innerhalb kürzester Zeit in den Einsatz gebracht werden.

Für geplante Sanitätsdienste steht außerdem ein Abrollbehälter mit einem voll ausgestatteten Behandlungsraum vom Kreisverband zur Verfügung.

 

Das Sanitätspersonal ist immer vor Ort und allzeit bereit.
Ob kleine oder große Veranstaltung, wir haben immer das passende.