Sie sind hier: Aktuelles
Dienstag, 03. Oktober 17 um 20:58 | Von: Frank Braun, Fotos: Michael Pick

2280 Einsatzstunden – DRK Rhein-Sieg bei der 872. Eitorfer Kirmes

In partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit der DLRG Eitorf, der Feuerwehr Eitorf und der Johanniter Unfallhilfe sorgten die Rotkreuzlerinnen und Rotkreuzler aus verschiedenen Bereitschaften des DRK Kreisverbandes Rhein-Sieg an vier aufeinander folgenden Tagen für die sanitäts- und rettungsdienstliche Betreuung der grössten Kirmes im Rhein-Sieg-Kreis.

Bereitstehend mit einer Unfallhilfsstelle(UHS), einem Notarzteinsatzfahrzeug(NEF), vier Rettungswagen(RTW), einem Krankentransportwagen(KTW), drei Erstversorgungstrupps(EVT), sowie einem Einsatzleitwagen(ELW) befanden sich in der Spitze bis zu 42 Einsatzkräfte des Roten Kreuzes vor Ort.

Mit etwa 80 Einsätzen der Erstversorgungstrupps, lediglich 24 Einsätzen der Rettungsmittel und nur 38 versorgten Patienten in der Unfallhilfsstelle fällt die Bilanz der 872. Eitorfer Kirmes sehr positiv aus.

Wir danken unseren Helferinnen und Helfern für 2280 geleistete ehrenamtliche Stunden, bei unseren Partnern bedanken wir uns für die kameradschaftliche Zusammenarbeit!